^Back To Top

Finde uns auf Facebook

GTranslate

German English French Italian Portuguese Russian Spanish

Vogesen (August 2014)

Wir fahren so oft es geht mit unseren Motorrädern und unserer Ausrüstung, merken was fehlt und was wir umsonst mitschleppen, was funktioniert und was wir noch üben müssen. Alles in allem macht es total Spaß, wir werden immer besser...

Jetzt also die Vogesen, gerade einmal 120 km von unserem Zuhause entfernt. Hier haben wir einen sehr schönen Badesee gefunden: Lac de Bouzey. Für ein paar Tage schlagen wir hier unser Zelt auf und lassen es uns gut gehen. Ein Tagesausflug führt uns nach Le Val d´Ajol zur legendären Topfmanufaktur De Buyer. Der Fabrikverkauf ist eine einzige Versuchung. Es ist also unvermeidbar, dass wir mit einem wirklich wichtigem Küchenutensil den Shop verlassen: einem echten Polentatopf...

Auch hier erleben wir wieder traumhafte Straßen, als hätte jemand diese extra für Motorradfahrer gebaut. Kurven, Kurven, Kurven. Und fast kein Mensch (Auto). Wahnsinn!!! Während ich glücklich vor mich hin fahre, merke ich, wie meine Alp herumeiert und komische Geräusche von sich gibt. Diagnose: Radlager kaputt. Mist. Die 20 km zum Campingplatz schaffen wir noch, aber dann ist Jürgen gefragt: nach Epinal fahren, Radlager („Roulement de roue“, falls jemand die Vokabel mal bauchen sollte) organisieren, einbauen.

  • Bisher hat Jürgen gezögert für unsere Alps Hauptständer einzubauen.
  • Die Sache ist jetzt entschieden:
  • Hauptständer müssen sein...


Alles wieder gut


Lac de Bouzey.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Copyright © 2013. Transworld2014  Rights Reserved.