^Back To Top

Finde uns auf Facebook

GTranslate

German English French Italian Portuguese Russian Spanish

strom unterwegs

Mittlerweile ist es ja Standard, unterwegs zu sein mit iPhone & Co, einem (mindestens) Laptop, umfangreicher Photoausrüstung, Action-Cams, usw… Das alles ist nützlich und brauchbar, braucht aber eben auch Strom. Wenn man dann in Gegenden möchte, wo es eben nicht an jeder Ecke ein Cafe oder sonst irgendwie Strom aus der Steckdose gibt, muss man sich etwas einfallen lassen.

Jürgen hat deshalb beim Umbau der Motorräder zwischen den Einzelsitzen und der Heckbrücke jeweils eine kleine abschließbare Alubox gebaut. Wir brauchten nicht lang zu überlegen, aus den Doppel- jeweils Einzelsitze zu machen. Wir fahren beide selbst, nehmen in der Regel niemanden mit, und falls in aller Not doch, wird improvisiert.

Für unsere Alukoffer wollte Jürgen ohnehin richtig stabile Halterungen bauen, wir wollten neben größeren Tanks möglichst weitere Spritreserven haben, also wurde jeweils ein 6,5-Liter-Hecktank (acerbis) intergriert.

Während dieser Umbauten ergab es sich, dass zwischen Sitz und Heck „Platz“ war. Da entstand die Idee mit den Alukästen.

Hier hinein kommen nun diverse Ladestationen für unsere Pentaxe, eine für die CamOne Actioncam, 2 normale Powerpacks (Ausgang 5V) und das Powerpack „HighPower“ (5/12/19V, gekauft bei amazon).

Mit den handelsüblichen Powerpacks mit 5V-Ausgangsspannung können nur Handys aufgeladen werden. Ladeschalen für Fotoakkus brauchen schon 12V. Ein Laptop benötigt 19V Spannung. Und das bietet keines der Standard Powerpacks.

Powerpacks mit 19V Ausgang haben wir gefunden, jedoch entweder waren das Riesenteile und/oder dazu noch richtig teuer.

Dieses hier mit einer Ladekapazität von 16800 mAh ist eigentlich ein Notakku zum Starten einer 12V Autobatterie. Zum mitgelieferten Zubehör gehören umfangreiche Kabel und Adapter. Es ist klein, leicht und passt wie angegossen in unsere kleine Kiste.

16800mAh Starthilfe
Jump Starter
Stromerzeuger
USB Ladegerät
Akku Notfall Power Bank

Technische Daten:
Farbe: Schwarz-Grün
Stecker: EU
Material: Kunststoffschale
Größe: ca. 165x79x40mm
Gewicht: ca. 400g
Akku Kapazität: 16800mAh
Auch möglich sind 14.000, 20.000 oder 30.000mAh
Eingang: DC 12V/2A
Ausgang: DC 5V/2A, DC 12V/2A, DC 19V/3.5A
Aufladeanzeige: Wenn fünf Leuchten gleichzeitig leuchten, ist vollständig geladen

Aufgeladen werden diese Batterien alle normalerweise während der Fahrt. Sobald die Zündung aus ist, wird der Stromkreis durch ein vorgeschaltetes Relais getrennt.

Soweit die Theorie. Ob sich das Ganze unterwegs bewährt werden wir sehen und hier berichten.

Übrigens, wenn ihr jetzt auch so eine Monsterbatterie kaufen wollt, clickt einfach auf das Foto. Ihr unterstützt mit jedem getätigten Kauf unsere Reise ein wenig.

Kommentare  

# test 2017-04-21 16:01
Hallo. Ich bin per Zufall hier gelandet. Aber dennoch möchte ich ihnen ein Kommentar da lassen, da
ich ihren Weblog enorm interessant finde.

MfG
Antworten

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Copyright © 2013. Transworld2014  Rights Reserved.